Windlicht für die Gartenparty

Jetzt beginnt sie wieder die schönste Zeit des Jahres, mit Gartenpartys, Grillabenden und lauen Abenden. Die stimmungsvoll, ein bisschen romantisch, oder funktional werden sollen, aber wie dekorieren?

Alles kein Problem, wenn man das Ein mal Eins der Dekotipps beherzigt.

Ohne Kerzen geht es gar nicht. Kerzen geben abends, einer jeden Gartenparty, ein tolles Licht. Es entsteht ein Spiel zwischen Licht und Schatten.

Dieses Spiel kann man aber auch mit Lichterketten erreichen, die Form von Büschen und Gegenständen im Garten oder auf dem Balkon werden mit ihnen nachgezeichnet und dienen als Hingucker und ich denke als Dekofan hat doch sicher jeder von uns, nicht nur eine Lichterkette zu Hause.

Es ist aber darauf zu achten, dass sie für den Außenbereich eingesetzt werden können. Aber egal ob auf dem Balkon oder im Garten, Lichteffekte wirken immer.

Bevor es aber Abend wird und die Windlichter angezündet werden können, sollte man bedenken dass so ein Windlicht die Dekoration Nr.1 bei einer Gartenparty ist und sofort ins Auge fällt. Darum wäre es schön wenn das Windlicht auch dem Rahmen angepasst, geschmückt wird.

Ein Dekotipp hier, ein Blumenkranz, selbst ein frischer Efeukranz mit Bändern umwickelt, in den dann das Windlicht eingestellt wird, verdeckt so manches lieblos eingeworfene Dekosteinchen und noch ein Dekotipp, einfach mit doppelseitigem Klebeband von außen an das Windlicht Blätter und Blüten kleben. Für eine Partynacht hält es bestimmt.

© 2022 hermenes-gartenwelt.de (v2.51)

Tools

PflanzenSaatgut-BörseSamentüten-ErstellenTo-dosBlog 

Pflanzen-Krankheiten

TomatenRosen