Weihnachtsdekoration für den Balkon

Wie schön war doch mein Balkon im Sommer. Aber jetzt im November herrscht die große Depression auf Ihm.

Aber wie kann ich meinen Balkon in den Wintermonaten nutzen?

Nichts ist doch schlimmer, wenn man morgens aus dem Fenster auf den Balkon sieht und Trostlosigkeit herrscht dort vor.

Dieses Jahr soll alles anders werden. Meine Kübel und Balkonkasten werden neu gestaltet. Klar Tannengrün kann man nehmen, aber irgendwann ist es dann auch nicht mehr schön und es fängt an zu nadeln. Jetzt kommt mir mein in den Sommer- und Herbstmonaten gesammelter Vorrat an Naturmaterial zu Hilfe.

Aus meinem Urlaub habe ich nicht nur Pinienzapfen, sondern auch andere Zapfen und Dauergrün mitgebracht. Auch die verholzten Ranken des Weinstocks vor meinem Fenster eignen sich als Dekomaterial. Außerdem runden kleine Kränze, Schleifen und Kugeln das Gesamtbild ab, zur Umgestaltung der Kästen.

Und so geht’s.

Zuerst habe ich die alte Erde entsorgt und ziehe über die Kästen dann einen alten Leinensack. Jetzt wird dekoriert mit den unterschiedlichsten Zapfen, Ranken, Kugel, die aus dem unterschiedlichsten Material bestehen können. Weihnachts-, Reben-, oder Holzkugeln runden das Bild ab.

Ein Tipp: Verwendet man Dekoband für Schleifen, so sollte man darauf achten das diese Bänder wetterfest sind, sonst können sich später auf den Stoffbändern unschöne Stockflecken bilden.

[foogallery id=”501″]

© 2022 hermenes-gartenwelt.de (v2.51)

Tools

PflanzenSaatgut-BörseSamentüten-ErstellenTo-dosBlog 

Pflanzen-Krankheiten

TomatenRosen