Minimalistische Osterdeko

Das Dekorieren, wenn ein Fest ansteht, gehört einfach dazu.

Ob nun zu Ostern bunt, schwarz-weiß, naturalistisch oder einfarbig dekorieret wird, ist doch jedem seinen Sache. Jedes Zimmer oder Balkon braucht seine individuelle Dekoration und wie es letztendlich wird, hängt vor allem von den Bewohnern und Nutzern der Wohnung ab.

Von Natur aus bin ich eher der zurückhaltende Dekorierer. Weniger ist mehr, wie es sich für einen Minimalisten gehört, darum herrschen bei mir, nicht nur zu Ostern, die Farben schwarz und weiß vor und es stellt sich auch gar nicht die Frage, ob es ein bisschen mehr Farbe beim Dekorieren, sein darf.

Für diese Oster-Dekoration habe ich das flammende Käthchen, in weiß, in eine graue Vase gesteckt, ein paar Federn und weiß lackierte Äste dazu dekoriert. Noch ein paar Ostereier dazu gelegt und an einen, in einer Glasvase, gesteckten Ast meine Vintage-Ostereier gehängt.

Alles in allem eine sehr minimalistische Angelegenheit zu Ostern.

© 2022 hermenes-gartenwelt.de (v2.42)

Tools

PflanzenSaatgut-BörseSamentüten-ErstellenTo-dosBlog 

Pflanzen-Krankheiten

TomatenRosen